new-arrivals-arrow
KONTAKT &
FEEDBACK
Wir verwenden Cookies, um dein Shoppingerlebnis zu verbessern. Wenn du weiter auf unserer Seite surfst, akzeptierst du die Cookie-Policy. Weiterlesen
  • WELTGRÖSSTE ESPRIT AUSWAHL
  • Versandkostenfrei
  • KAUF AUF RECHNUNG
  • KOSTENLOSE RETOUREN
  • ESPRIT FRIENDS (5 % BONUS)

Pullover für Mädchen von Esprit

Wer sagt, dass Pullover für Mädchen auf Pink und Lila, auf Glitzer-Print oder Schleifchen beschränkt sind? Auch wenn Mädchen ein bisschen Glitzer und die typischen Mädchen-Farben mögen, so bieten Mädchen-Pullis heute alle Styles von sportlich bis verspielt, von lässig bis schick – Hauptsache, unsere aktiven Mädchen fühlen sich wohl und werden durch nichts in ihrem Entdecker-Drang eingeschränkt. Bequeme Sweatshirts aus weichem Jersey, bunte Kapuzen-Pullis mit angesagtem Print oder süße V-Pullis und Feinstrick-Cardigans – ganz egal, was der Tag bringt, es gibt jede Menge toller Mädchen-Pullis, um ihn noch bunter und fröhlicher zu machen.

Angesagte Pullover für Mädchen: Print oder Muster, verspielt oder sportlich-schlicht

Seit Deine Tochter in der ersten Klasse ist, geht sie jeden Morgen gemeinsam mit ihrer ersten richtigen Schulfreundin zusammen den Weg in die Schule. Die Freundin wohnt nur ein paar Straßen weiter und Du bist immer wieder gerührt, wenn Du den beiden vom Wohnzimmerfenster aus nachblickst. In eine lebhafte Unterhaltung vertieft, laufen sie die Straße hinunterlaufen, Deine Tochter im Baumwoll-Sweatshirt mit süßem Print und die Freundin in einem bunten Feinstrick-Rolli, der farblich genau zu ihrem pinken Ranzen passt. Sie gestikulieren und lachen und Du wundern Dich, wie schnell die Zeit vergeht.
Als Deine Tochter heute nach dem Unterricht nach Hause kommt, ist sie ganz aufgeregt. Ihre Freundin hat sie eingeladen, am nächsten Freitag bei ihr zu übernachten. Die beiden haben schon alles geplant: Sie wollen zu zweit eine echte Pyjama-Party feiern. Am Telefon besprichst Du kurz alles mit der Mutter des Mädchens und verabredest, Deine Tochter am kommenden Freitagnachmittag vorbeizubringen. Wie sollte es anders sein: Am Freitag kommt Deine Tochter aus der Schule, reißt sich schon in der Tür ihre taillierte Sweat-Jacke herunter und will am liebsten sofort anfangen, ihre Übernachtungstasche zu packen. Ihr Lieblings-Pyjama, Zahnbürste und ein Stofftier wandern in die Tasche, eine Packung Kekse und ein paar spannende Bücher, dazu noch ein sportlicher Zipp-Hoodie mit Applikation, der sich bequem über das Pyjama-Oberteil ziehen lässt.
Gegen vier Uhr ist Deine Tochter so zappelig, dass Du ihr kurzerhand ihre Jacke über den leichten Ringelpulli aus Baumwoll-Mix ziehst, sie an die Hand nimmst und Dich auf den Weg zur Freundin machst. Ihr habt noch nicht einmal die Gartenpforte des Grundstückes erreicht, als die Haustür aufgerissen wird und die kleine Freundin Deiner Tochter auf Euch zu gerannt kommt, in einem süßen Jersey-Rock und einem V-Pulli aus Baumwolle. Die beiden Mädchen verschwinden sofort nach oben, während Du Dich mit der Mutter erst einmal gemütlich mit einem Kaffee in die Küche sitzt. Ihr habt Euch erst einige Male gesehen, wart Euch aber gleich sympathisch. Schnell wechselt Euer Gespräch von alltäglichen Themen zu Euren Interessen und Ihr stellen überrascht fest, dass Ihr viele Gemeinsamkeiten haben. Als Du Dich eine Stunde später mit einer festen Umarmung und einem Kuss von Deiner Tochter verabschiedest, hast Du Dich schon mit der Mutter für Sonntagmorgen zum Joggen verabredet.

Pullis, die alles mitmachen – spannende Tage und große Entdeckungen

Am Samstag genießt Du den Luxus, auszuschlafen – Dein kleiner Wirbelwind tobt heute Morgen durch ein anderes Haus. Nach einem ausgiebigen Frühstück verbringst Du den Vormittag mit einem wohlverdienten Pflegeprogramm, dann räumst Du ein wenig auf und setzt Dich schließlich mit einem Buch auf die Couch. Ein tolles Gefühl – aber trotzdem vermisst Du die gewohnte Unruhe beinahe. Gegen Mittag klingelt es endlich an der Tür. Deine Tochter, in Jeans und einfarbigem Jersey-Sweater, springt Dir glücklich und aufgedreht in die Arme, während Du die Freundin und ihre Mutter begrüßt, die Deine Tochter nach Hause gebracht haben. Du wechselst noch ein paar Worte mit der Mutter und Deine Tochter zieht die Freundin schon ungestüm am Arm ihres Kapuzen-Sweatshirts mit Print – sie möchte unbedingt ihr Zimmer vorzeigen. Während die beiden davonrennen, überredest Du die Mutter grinsend, in die Küche mitzukommen, damit Du Dich für den Kaffee von gestern revanchieren kannst.

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...